Profilbild

Monika Rohrer

Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision
Tel. 0650 4701028
praxis@psychotherapie-rohrer.at

Praxis

Gierstergasse 8/6
1120 Wien
Lageplan

Termine

Di: 14:00 - 19:00

Terminvereinbarungen telefonisch oder per E-Mail.

Rahmenbedingungen

Was bedeutet „In Ausbildung unter Supervision?“

Als Psychotherapeutin „in Ausbildung unter Supervision“ (i.A.u.S.) befinde ich mich in der letzten Phase der Psychotherapie-Ausbildung und arbeite unter Supervision, d.h. ich werde von erfahrenen PsychotherapeutInnen begleitet und in meiner eigenständigen psychotherapeutischen Tätigkeit beraten.

Erstgespräch

Das Erstgespräch dient vor allem dem gegenseitigen Kennenlernen, da die Beziehung zwischen PsychotherapeutIn und KlientIn für den Therapieverlauf von zentraler Bedeutung ist. Weiters klären wir in diesem Gespräch Ihre Beweggründe für die Therapie und Ihre Erwartungen an die Behandlung.

Das Erstgespräch dauert eine Stunde und ist kostenlos.

Setting / Kosten

Ich biete Einzeltherapie für Erwachsene an. Eine Einheit dauert 50 Minuten und kostet € 50,–. Die Krankenkasse übernimmt keine Kostenzuschüsse. Die übliche Frequenz ist einmal pro Woche, wird aber in Abhängigkeit und in Absprache mit der KlientIn und deren Bedarf individuell vereinbart. Die Dauer der Therapie hängt von der Thematik bzw. dem Leidenszustand der KlientIn ab und kann nicht vorhergesagt werden.

Verschwiegenheit

Die Verschwiegenheitspflicht ist ein zentrales Element der Psychotherapie.

§ 15 des Psychotherapiegesetzes verpflichtet PsychotherapeutInnen sowie deren Hilfspersonen zur Verschwiegenheit über alle ihnen in Ausübung ihres Berufes anvertrauten oder bekannt gewordenen Geheimnisse. Die Verschwiegenheitspflicht besteht allgemein, somit grundsätzlich uneingeschränkt gegenüber jedweder Person oder Einrichtung außerhalb der KlientInnen/PatientInnen, also z.B. gegenüber Ehepartnern, sonstigen Familienangehörigen, staatlichen Dienststellen oder anderen Sozialeinrichtungen.

Absageregelung

Ich ersuche Sie, einen vereinbarten Termin bis spätestens 24 Stunden vor der vereinbarten Zeit abzusagen, anderenfalls muss ich Ihnen diese Therapieeinheit in Rechnung stellen. Sie haben die Möglichkeit, den Termin telefonisch, per Mail oder SMS ohne Angabe von Gründen abzusagen.